RNRKI Logo

Nationales Referenzzentrum
für Surveillance
von nosokomialen Infektionen




< Vorheriger Artikel
10.05.2016 11:43

AMBU-KISS endet Ende 2016


Sehr geehrte, liebe AMBU-KISS TeilnehmerInnen,

Die Referenzdaten für 2015 finden Sie wie immer auf der Seite des Nationalen Referenzzentrums (NRZ) für Surveillance von nosokomialen Infektionen in Berlin unter www.nrz-hygiene.de.
In Bezug auf die Surveillance von postoperativen Wundinfektionen nach ambulant durchgeführten Operationen im Rahmen von  AMBU-KISS möchten wir schon heute darauf hinweisen, dass diese Erfassung voraussichtlich auf Ende 2016 eingestellt werden wird.
Hintergrund hierfür ist, dass ab 01.01.2017 die Qualitätssicherung bei ambulanten Operationen über das 2015 neu geschaffene Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, kurz IQTIG, erfolgen wird. Nach Informationen des IQTIG müssen dann sowohl stationäre als auch ambulante Einrichtungen ihre postoperativen Wundinfektionen erfassen und an das IQTIG bzw. die lokalen Stellen (wahrscheinlich ehemalige Landes-BQS-Stellen) senden, und die Daten müssen auf den Qualitätsberichtsseiten der Krankenhäuser bzw. OP-Zentren publiziert werden.
Durch die ab 2017 obligate Meldung von Wundinfektionen nach allen ambulant durchgeführten Operationen an das IQTIG wird die Teilnahme an AMBU-KISS obsolet. Das NRZ für Surveillance von nosokomialen Infektionen in Berlin wird dieses KISS-Modul folgerichtig ab 2017 nicht mehr anbieten.
Wir möchten uns bereits heute bei Ihnen allen für die ausgesprochen gute und kontinuierliche Zusammenarbeit im Rahmen von AMBU-KISS, mit vielen seit mehreren Jahren, bedanken.